Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Chemie in Kassenbon-Rollen!

  • Ökobon Kassenbonrollen
    Wir vertreiben Rollen für Kassenbondrucker, die ohne Bisphenol A sind.

In Thermopapieren ist oft die Chemikalie Bisphenol A enthalten. Diese wurde nun von der EU als „besonders besorgniserregend“ eingestuft. Verboten wird sie aber erst ab 2020. Bis dahin sollte der Verbraucher so selten wie möglich mit Kassenbons in Kontakt kommen.

Viele von Ihnen werden auf Thermopapier ausgedruckt und sind mit einer speziellen Chemikalie beschichtet, die sich bei hohen Temperaturen dunkel verfärbt und gefährlich ist. 

Denn bei der speziellen Chemikalie handelt es sich um Bisphenol A, einem Stoff, der schon seit Jahren kontrovers diskutiert wird, weil er auf Mensch und Tier in größeren Mengen wie ein Hormon wirkt und die Entwicklung von Organismen schädigen kann.

Kritiker bringen die Substanz mit Schäden bei der Gehirnentwicklung von Ungeborenen und Kleinkindern in Zusammenhang. Auch könne sie bei Männern zu Unfruchtbarkeit führen, Herz- und Krebserkrankungen auslösen, da die Beschichtung mit dem Papier nicht fest verbunden ist, kann der Stoff bei Berührung leicht über die Haut aufgenommen werden und sich im Körper anreichern.

Doch ein EU-weites Verbot für Bisphenol A-haltige Thermopapiere wird erst 2020 in Kraft treten. Bis dahin ist Vorsicht geboten. Zwar sind schon etliche Unternehmen auf Bisphenol A-freie Alternativen umgestiegen, aber im Einzelfall kann man kaum unterscheiden, welche Belege die Chemikalien enthalten und welche nicht.

Entgegen der handelsüblichen bzw. herkömmlichen Thermorollen enthält die Beschichtung der von der PERITS GmbH angebotenen Thermorollen keinerlei Phenole – also auch kein Bisphenol A oder andere Bisphenole. Damit eignen sich diese Thermorollen besonders für den Einsatz in Lebensmittelgeschäften, Bioläden und Reformhäusern. Aber auch in allen anderen Bereichen steht diese Rollenqualität für einen bewussteren Umgang mit Umwelt und Gesundheit. Gleichzeitig sind die Drucke dieser Thermorollen bei korrekter Belegerstellung und Lagerung mindestens 10 Jahre lesbar.

Sie möchten von uns angerufen und beraten werden?